Herzlich willkommen beim

FSV 06 Ohratal e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Staffel 1, 3.ST (2020/2021)

FSV 06 Ohratal II   VFL Eintracht Gotha
FSV 06 Ohratal II 5 : 2 VFL Eintracht Gotha
(2 : 0)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga Staffel 1   ::   3.ST   ::   26.09.2020 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Oliver Türk, 2x Pit Keil

Gelbe Karten

Patrick Kaufmann, Oliver Thomann, Robert Thomann

Torfolge

1:0 (38.min) - Oliver Türk
2:0 (41.min) - Oliver Türk per Elfmeter
2:1 (57.min) - VFL Eintracht Gotha
2:2 (68.min) - VFL Eintracht Gotha
3:2 (76.min) - Oliver Türk
4:2 (88.min) - Pit Keil
5:2 (90.min) - Pit Keil

FSV 06 OHRATAL II SCHIESST SICH AN DIE SPITZE

Nach drei Niederlagen am Stück ist der Start in die neue Saison für den SG VfL Eintracht 67 Gotha gehörig missglückt. Mit 2:5 musste man sich der Zweitvertretung von FSV 06 Ohratal geschlagen geben. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FSV 06 Ohratal II heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Mit einem schnellen Doppelpack (38./41.) zum 2:0 schockte Oliver Türk den SG VfL Eintracht 67 Gotha. Mit der Führung für FSV 06 Ohratal II ging es in die Kabine. In Durchgang zwei lief Alexander Göring anstelle von Hans Kracht für den SG VfL Eintracht 67 Gotha auf. Der Treffer von Pascal Keyßner bedeutete nach 57 Minuten den Anschluss für das Schlusslicht In der 68. Minute gelang dem Gast, was zur Pause in weiter Ferne war: der Ausgleichstreffer durch Igor Kuzmanovski. Dass FSV 06 Ohratal II in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Türk, der in der 76. Minute zur Stelle war. Pit Keil beseitigte mit seinen Toren (88./93.) die letzten Zweifel am Sieg des Tabellenprimus. Insgesamt reklamierte FSV 06 Ohratal II gegen den SG VfL Eintracht 67 Gotha einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Bei FSV 06 Ohratal II präsentierte sich die Abwehr angesichts fünf Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (11). Die errungenen drei Zähler gingen für die Gastgeber einher mit der Übernahme der Tabellenführung.

Wann bekommt der SG VfL Eintracht 67 Gotha die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen das Team von Coach Rene Nussbicker gerät man immer weiter in die Bredouille. Einen klassischen Fehlstart legte der SG VfL Eintracht 67 Gotha hin. Drei Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche.

Als Nächstes steht für FSV 06 Ohratal II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den Luisenthaler SV. Der SG VfL Eintracht 67 Gotha tritt bereits einen Tag vorher gegen den TSV Großfahner an (15:00 Uhr).


Quelle: FUSSBALL.DE (automatisch generierter Text)

Fotos vom Spiel